Zeit für eine Pause

„Gut", sagte sie und klopfte sich den Staub von den Händen. Ihr Gesicht war noch etwas mit Lehm verschmiert.

Und sie betrachtete noch einmal, was sie geschaffen hatte. Aus diesem Klumpen Lehm.

„Nein. Nicht gut. Sehr gut."

Und dann lehnte sie sich zufrieden zurück und trank ihr Glas aus.
Feierabend. Pause. Ferien.

Am siebten Tag vollendete Gott sein Werk, das er gemacht hatte.
An diesem Tag ruhte er aus von all seiner Arbeit, die er getan hatte.
Gott segnete den siebten Tag und erklärte ihn zu einem heiligen Tag. Denn an diesem Tag ruhte Gott aus von all seinen Werken, die er geschaffen und gemacht hatte. (1. Mose 2, 2.3, BasisBibel)

Es ist Sommer. Ferienzeit. Urlaubszeit. Zeit für eine Pause.

Für die Kindergartenkinder, für Schülerinnen und Lehrer, für El­tern. Für alle.

Zeit, sich zurückzulehnen, ein Glas auszutrinken und das Werk zu betrachten, das man geschaffen hat. Das, was man geschafft hat.

Es tut gut. Einmal nichts tun zu müssen. Keine Termine zu ha­ben.

Selbst Gott hat geruht. Dann dürfen wir das auch.

Manche haben das Glück, das mehrere Wochen am Stück tun zu können, andere haben vielleicht ein paar Tage, andere wiederum wenige Stunden Zeit, Luft zu holen.

Das ist wichtig. Wenn wir von Termin zu Termin hetzen und nur auf das nächste gucken, was ansteht, dann kommen wir manchmal gar nicht dazu, uns umzudrehen und vielleicht festzustellen:

Gut, sehr gut.

Ich schenke Ihnen und euch ein paar Zeilen dieser Ruhe. Nehmt sie euch. Jede Zeile für sich. Um einmal durchzuschnaufen. Um einmal zu überlegen.

Was war eigentlich gut in der letzten Zeit? Was war sogar sehr gut?

In Bevern, Elm und Hesedorf. An anderen Orten.

Jede Zeile.

Eine Pause.

Lest sie bewusst.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Und dann: Zurücklehnen. Durchatmen. „Sehr gut."

So hat Gott es gemacht. Und dann dürfte das doch auch für uns in Ordnung sein.

Ich wünsche allen eine gesegnete Sommerzeit.

Kristian Goletz

Paßfoto G.Heibutzki Juli2014
Pastor Gerd Heibutzki
Schulstraße 1
27432 Bremervörde OT Elm
Tel.: 04761 1530